Gelegentlich bekomme ich Emails eines mir unbekannten Richard Wilhelm von Neutitschein, der von der Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! seitenlanges Gefasel über die Existenz des Deutschen Reiches verbreitet und natürlich die Legitimität der fremdbeherrschten BRD bestreitet. Die Texte sind ziemlich dumm und ermüdend, auch wenn es nicht einer gewissen Komik entbehrt zu lesen, wie jemand die Zahlung von GEZ-Beiträgen mit dem Argument verweigert, die BRD existiere gar nicht. Aber gut, ein Quotenverrückter eben.

Ehrlich überrascht aber war ich, als ich heute auf Ebay -- ganz ohne  Revanchegelüste -- eine Karte des "Dritten Reiches" kaufen wollte, die  mir bei einer Arbeit über die Ziviljustiz der letzten Kriegsmonate  helfen sollte. Gewöhnlich werden unter dem Stichwort "Großdeutsches  Reich" allerlei Briefmarken angeboten und gelegentlich eben auch  Landkarten. Heute gab es mehr. Zum Preis von 29.995,00 undeutscher Euros  gibt es die Domain grossdeutsches-reich.de  zu erwerben. Das Angebot belehrt, Standort der Domain sei Osnabrück,  ihr Zustand gebraucht und der Versand kostenlos. Außerdem: "Der Inhaber  hat uns mitgeteilt, dass der Preis komplett Verhandlungssache ist."  Schnäppchen sind also nicht ausgeschlossen. Das sollte sich kein  Quotenverrückter entgehen lassen.