Der mops-block bietet Gelesenes, Gehörtes, Gesehenes aus Orten, an denen mit Recht oder vom Recht gehandelt wird: Universität, Theater, Akademie, Kino, Literatur, Gericht, Verwaltung, Presse, Parlament etc.
Notiert wird das Flüchtige am Rechts-Geschäft, Flurgeflüster, Kantinengespräche, Marginales, Banales, Nichtgrundsätzliches, Ein- und Zugefallenes - Tagebuch und Meinung der Blocker und ihrer Gäste.

separator

Pandaverständigung(administrator gift!)
Pandabären sind possierliche Tiere mit einer Zeichnung, die nur dem Hirn eines vorwitzigen Comiczeichners entsprungen sein kann, so muss es jedenfalls dem unvoreingenommenen Betrachter, der noch nie einen Pandabären gesehen hat - wenn es so einen Menschen überhaupt gibt - erscheinen. Sie sind und das weiß auch jeder, vom Aussterben bedroht.

Liebe
Die deutsche Justiz ist immer wieder für Überraschungen gut. Das liegt nur zum kleinsten Teil an ihr selbst. Hauptverantwortliche sind die Natur und das Leben, die unermüdlich Unvorhersehbares, Erstaunliches, Sonderbares hervorbringen und die Justiz in der einen oder anderen Weise damit konfrontieren. Ihr letzter Streich, der vor der Justiz landete und deshalb überregionale Aufmerksamkeit erregte, betraf Herrn Michael und Frau F.

Eisbärträume
Wir möchten, dass „die wertkonservativen und marktliberalen Wurzeln der Unionsparteien im politischen Alltag erkennbar sind und in konkrete Politik umgesetzt werden.“ (Gründungsmanifest des Berliner Kreises, 2009)

De Maizière falsch Thomas De Maizière hat mal wieder zugeschlagen. Unter Wiederbelebung des eigentlich schon um die Jahrtausendwende beerdigten Migrantenknigge und unter Berufung auf seine innenministerlichen Amts- und Fürsorgepflichten hat er es einem nicht näher genannten, gleichwohl aber gut identifizierbaren Adressatenkreis zugeflüstert: Wir sind nicht Burka. Aber er hat nur halbe Sache gemacht. Wer es wirklich ernst meint, mit der deutschen Kultur, muss wesentlich mehr fordern: